icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Nicht streiten, sondern Iran bekämpfen – US-Stabschef fordert Golfpartner zur Einigung mit Katar auf

Nicht streiten, sondern Iran bekämpfen – US-Stabschef fordert Golfpartner zur Einigung mit Katar auf
Goldfein, 2018.
Washington setzt sich für eine Einigung zwischen Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Bahrain sowie Ägypten mit Katar ein. Schließlich sei eine geeinte Front gegen den Iran notwendig, so US-Air-Force-Stabschef David Goldfein.

David Goldfein, Stabschef der US-Luftwaffe, drängte am Samstag die arabischen Golfstaaten und Ägypten, ihre Differenzen mit Katar beizulegen und die militärischen Fähigkeiten zu vereinheitlichen – um diese gegen den Iran einsetzen zu können.

Mehr zum Thema - Ist der Überfall der USA auf Iran unausweichlich?

Konkret machte er deutlich, dass die Zeit drängt:

Nicht glaubwürdig aber gut produziert- eine Anti-Katar-Kampagne mit Expertise aus dem Hause Bell Pottinger (Quelle: Screenshot aus dem YouTube-Video

Wenn eine Rakete oder eine Drohne aus dem Iran auf dem Weg ist, ist das nicht die Zeit, um vergangene Konflikte zu versöhnen. Diese Zeit ist jetzt und heute gekommen", so Goldfein vor einer Konferenz der Luftwaffenchefs in Dubai.

Im Sommer 2017 hatten Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Bahrain und Ägypten die Beziehungen zu Katar abgebrochen und das Land unter einer Reihe teils abstruser Vorwürfe und überzogener Forderungen sowie Sanktionen isoliert. Katar wies die Vorwürfe zurück. Seither sind die Beziehungen zum Partner im Golf-Kooperationsrat (GCC) Katar beeinträchigt.

US-Präsident Donald Trump hatte sein Wohlwollen gegenüber den aggressiven Maßnahmen ausgedrückt, die die Golfstaaten gegen Katar eingeleitet haben.

Mehr zum Thema - Gesucht: Koalition der Kriegswilligen für den Golf unter US-Führung

Die USA werfen dem Iran eine Reihe von Angriffen am Golf vor, einschließlich des Raketen- und Drohnenangriffs vom 14. September auf Saudi-Arabien, der die Hälfte der Ölproduktion des Königreichs vorübergehend stilllegte. Teheran leugnet seine Beteiligung.

Die Vereinigten Staaten sind mit allen sechs Golfstaaten verbündet. Katar beherbergt die Al Udeid Air Base, die größte US-Militäranlage der Region, während Bahrain die Fünfte Flotte der Marine beherbergt.

Kein Land hat alles, was es braucht, um sich zu verteidigen, aber gemeinsam haben wir genau das, was wir für die kollektive Verteidigung brauchen", sagte Goldfein.

Goldfein betonte das Prinzip der kollektiven Sicherheit und sagte, die beste Möglichkeit zur Verteidigung der VAE könne in Katar oder dem benachbarten Oman liegen.

Wir haben die Macht, damit sofort zu beginnen, da wir es mit einem gemeinsamen Gegner zu tun haben, der sich feindseligem Verhalten in der gesamten Region verschrieben zu haben scheint.


Mehr zum Thema - Anrainer- und Regionalstaaten in der Persischen Golfregion rücken zusammen

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen