icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

US-Professor: Syrien ist nicht verantwortlich für Sarin-Attacke in Chan-Scheichun

US-Professor: Syrien ist nicht verantwortlich für Sarin-Attacke in Chan-Scheichun
US-Professor: Syrien ist nicht verantwortlich für Sarin-Attacke in Chan-Scheichun
Theodore Postol, Professor am Massachusetts Institut für Technologie (MIT) in Boston, behauptet, Syrien stehe nicht hinter der mutmaßlichen Giftgasattacke im April 2017 im syrischen Chan Scheichun. Sein Bericht widerlegt die offiziellen Untersuchungsergebnisse.

Postol ist emeritierter Professor für Wissenschaft, Technologie und internationale Sicherheit an der angesehenen US-amerikanischen Universität. Sein Artikel, der in der Fachzeitschrift Science and Global Security erscheinen sollte, wurde von der Princeton Universität einer Begutachtung unterzogen.

Im September 2019 wurde die Veröffentlichung des Artikels suspendiert – wegen Zweifel an "dem technischen Wert der Analyse" sowie der Besorgnis über die "heiklen und umstrittenen Fragen des Einsatzes chemischer Waffen in Syrien".

Mehr zum ThemaBellingcat verhindert kritischen Bericht zu Chemiewaffenangriff in Chan Scheichun (Video)

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen