icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

BRICS-Bank finanziert milliardenschwere neue Projekte in Indien, Russland und Südafrika

BRICS-Bank finanziert milliardenschwere neue Projekte in Indien, Russland und Südafrika
Eine Straße in Südafrika
Indien, Russland und Südafrika bekommen von der BRICS New Development Bank Darlehen im Gesamtwert von 1,4 Milliarden US-Dollar, um damit neue Infrastruktur- und Entwicklungsprojekte zu finanzieren. Damit steigt das Projekt-Portfolio der Bank auf 42 Projekte.

Die New Development Bank (NDB) hat vier neue Infrastruktur- und Entwicklungsprojekte mit Darlehen in Höhe von insgesamt 1,4 Milliarden US-Dollar genehmigt. Mit neuen Investitionen steigt das Portfolio der BRICS-Bank auf 42 Projekte mit Gesamtwert von 11,6 Milliarden US-Dollar.

Die Entscheidung, die Projekte in Indien, Russland und Südafrika zu finanzieren, wurde Anfang des Monats auf der 21. Sitzung des Vorstands des Finanzinstituts in Shanghai getroffen, so eine am Montag veröffentlichte Erklärung der Bank.

Südafrika erhielt rund 480 Millionen US-Dollar für die Verbesserung seiner Haupttransportstraßen. Die Mittel werden für Arbeiten an den bestehenden Mautabschnitten von Straßen und Autobahnen, den Bau zusätzlicher Fahrspuren und den Ausbau der entsprechenden Infrastruktur wie Brücken und Kreuzungen verwendet.

Russland wird von der NDB 300 Millionen US-Dollar zur Finanzierung von Initiativen im Zusammenhang mit Wind-, Solar- und Kleinwasserkraft-Technologien erhalten. In der Erklärung heißt es dazu:

Das Ziel des Projekts ist es, Investitionen in Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien zu erleichtern, die im Einklang mit der Energiestrategie des Landes für das Jahr 2030 zum Stromerzeugungsmix Russlands beitragen und Kohlendioxidemissionen vermeiden.

Indien wird zwei gleichwertige Darlehen in Höhe von insgesamt 626 Mio. US-Dollar für Straßenbauprojekte im südöstlichen Bundesstaat Andhra Pradesh erhalten. Rund 3.000 Kilometer Staats- und Regionalstraßen werden verbreitert und mehr als 470 Brücken gemäß den Entwicklungsplänen wieder aufgebaut.

Die NDB wurde im Jahr 2014 von den BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika) mit einem Startkapital von 100 Milliarden US-Dollar gegründet. Ziel der Bank ist es, Ressourcen für Infrastruktur- und Nachhaltigkeitsprojekte in Schwellenländern zu mobilisieren.

Mehr zum Thema - "Mehr Unabhängigkeit vom Westen" - BRICS-Länder schaffen eigenes Zahlungssystem

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen