icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russland entsendet Spezialisten zur Wartung von Militärausrüstung in die Republik Kongo

Russland entsendet Spezialisten zur Wartung von Militärausrüstung in die Republik Kongo
Der russische Präsident Wladimir Putin mit seinem Amtskollegen aus der Republik Kongo Denis Sassou-Nguesso
Russland entsendet Spezialisten in die Republik Kongo, um bei der Instandhaltung der Militärausrüstung zu helfen, die Moskau dem Land zur Verfügung gestellt hat. Das teilte der Pressesprecher des Kreml nach Angaben der Nachrichtenagentur TASS mit.

Russische Militärberater werden in die Republik Kongo entsandt, um für die Wartung der Ausrüstung zu sorgen, die Moskau dem Land zuvor zur Verfügung gestellt hat. Das erklärte der Sprecher des russischen Präsidenten Dmitri Peskow gegenüber Reportern. Er sagte:

Neueinstellungen für die Zentralafrikanischen Streitkräfte feiern ihren Ausbildungsabschluss in Berengo am 4. August 2018.

Diese Spezialisten werden dort hingeschickt, um bei der Instandhaltung der militärischen Ausrüstung zu helfen, die der Republik Kongo von uns zur Verfügung gestellt wurde.

Laut Peskow würde eine entsprechende Wartung es ermöglichen, viele Teile der Ausrüstung weiter zu verwenden.

Russland und die Republik Kongo hatten zuvor einen Vertrag über den Einsatz russischer Militärberater in dem afrikanischen Land unterzeichnet. Die Unterschriftenzeremonie fand am Donnerstag im Kreml in Anwesenheit des russischen Präsidenten Wladimir Putin und des Präsidenten der Republik Kongo Denis Sassou Nguesso statt.

Zuvor hatte auch der stellvertretende russische Verteidigungsminister Alexander Fomin Reportern mitgeteilt, dass russische Spezialisten nach Afrika entsandt werden, um ihre kongolesischen Kollegen in der Verwendung, Wartung und Reparatur von militärischer Ausrüstung auszubilden.

Mehr zum Thema - Russland vermittelt Friedensprozess in Zentralafrika: Daraufhin schickt Paris Waffen in die Region

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen