icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Saudi Aramco als profitabelstes Unternehmen der Welt ausgezeichnet

Saudi Aramco als profitabelstes Unternehmen der Welt ausgezeichnet
Der saudische Ölriese Saudi Aramco wurde als profitabelstes Unternehmen der Welt des Jahres 2018 ausgezeichnet. Das Unternehmen soll das gesamte Nettoergebnis der drei führenden US-Konzerne Apple, Google und Exxon Mobil übertroffen haben.

Der führende Ölproduzent Saudi Aramco wurde als das im Jahr 2018 weltweit profitabelste Unternehmen gekürt. Es verdrängte damit Apple und andere US-amerikanische Top-Unternehmen, so die neu veröffentlichten Zahlen der Ratingagenturen Moody's und Fitch.

Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman posiert für die Kamera mit dem chinesischen Botschafter in Saudi-Arabien Li Huaxin während eines Besuchs an der Großen Mauer von China.

Der saudische staatliche Ölriese hält seine Einnahmen seit vielen Jahren geheim. Seine Finanzgeheimnisse wurden jedoch am Montag enthüllt, als die Ratingagenturen vor seinem Debüt am internationalen Anleihemarkt Berichte über die Performance des Unternehmens veröffentlichten.

Laut Fitch Ratings erwirtschaftete Saudi Aramco im vergangenen Jahr satte 224 Milliarden US-Dollar brutto. Inzwischen verkündete  Moody's, dass der Reingewinn des Unternehmens 111,1 Milliarden US-Dollar betrage, bei einem Umsatz von 355,9 Milliarden US-Dollar. Beide Agenturen bewerteten Aramco recht gut und gaben dem Ölriesen ein Rating von A+ beziehungsweise A1. Rehan Akbar, Senior Credit Officer bei Moody's, sagte:

Saudi Aramco hat viele Merkmale eines Unternehmens der Bewertung AAA, mit minimaler Verschuldung im Verhältnis zu den Cashflows, einem großen Produktionsumfang, Marktführerschaft und Zugang in Saudi-Arabien zu einer der weltweit größten Kohlenwasserstoffreserven. […] Diese Merkmale positionieren es günstig gegenüber den stärksten Öl- und Gasunternehmen, die Moody's bewertet.

Damit hat der weltweit führende Öllieferant den bisherigen Rating-König, den Silicon-Valley-Riesen Apple, überholt, und laut Bloomberg sogar das Nettoergebnis von Apple, Google und Exxon Mobil zusammen übertroffen. Mit einem Nettoeinkommen von 59,5 Milliarden US-Dollar belegt Apple nun den zweiten Platz, gefolgt von Samsung mit 35,1 Milliarden US-Dollar.

Der staatlich kontrollierte Energieriese Saudi-Arabiens plant laut Medienberichten der vergangenen Woche, eine Anleihe über mindestens zehn Milliarden US-Dollar herauszugeben, wobei einige spekulieren, dass die Transaktion noch größer sein könnte. Das Angebot könne bereits diese Woche kommen, berichtete das Wall Street Journal.

Mehr zum Thema - Saudi-Arabien: Wir werden das letzte Barrel Öl der Welt fördern

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen