icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Es sieht zweifellos so aus, als ob Khashoggi tot ist, Folgen werden schwerwiegend sein" - Trump

"Es sieht zweifellos so aus, als ob Khashoggi tot ist, Folgen werden schwerwiegend sein" - Trump
US-Präsident Donald Trump auf der Andrews Airbase, 18. Oktober 2018.
US-Präsident Donald Trump rechnet nicht mehr damit, dass der seit mehr als zwei Wochen verschwundene saudische Regimekritiker Jamal Khashoggi noch am Leben ist. Er sprach gegenüber Reportern von "schwerwiegenden" Folgen für denjenigen, der dahinter steckt.

"Es sieht für mich zweifellos so aus", sagte Trump, als er von einem Reporter gefragt wurde, ob Khashoggi tot sei. "Es ist sehr traurig."


Die möglichen Folgen für Saudi-Arabien "müssen sehr schwerwiegend sein", sagte Trump am Donnerstag vor der Abreise nach Montana. "Ich meine, es sind schlechte, schlechte Dinge, aber wir werden sehen, was passiert."


"Es sei denn, das Wunder aller Wunder geschieht. Sonst würde ich sagen, dass er tot ist", sagte Trump den Reportern der New York Times im Oval Office kurz vor dem Gespräch mit der Presse in der Andrews Airbase. "Das basiert auf allem - Informationen, die von allen Seiten kommen."

Folge uns aufRT
RT
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen