Australien wieder im Goldrausch: Zwei Goldnuggets im Wert von 10 Mio. Euro in vier Tagen gefunden

Australien wieder im Goldrausch: Zwei Goldnuggets im Wert von 10 Mio. Euro in vier Tagen gefunden
In Westaustralien haben Bergleute in nur vier Tagen zwei wohl größte Nuggets in der Geschichte entdeckt. Obwohl die Goldschürfer, die die Funde selbst gemacht haben, glauben, dass in der Mine noch viel mehr zu holen ist, will die Betreiberfirma das Objekt verkaufen.

"Du könntest es dein ganzes Leben lang versuchen und wirst so etwas nie sehen. Es ist definitiv eine einmalige Entdeckung", sagte der leitende Geologe Zaf Thanos dem Sender ABC Australia.

"Als Geologe, wie ich schon sagte, ist man von schon von Stecknadelkopf-großem begeistert. Aber etwas in dieser Größenordnung zu sehen, ist einfach phänomenal. Diese Art von Goldrauschzone ist unglaublich einzigartig."

Die Schürfer entdeckten die erstaunlichen Exemplare in der ersten Septemberwoche bei der 45 Jahre alten Beta-Hunt-Mine, die von der kanadischen Firma RNC Minerals betrieben wird, und sich in der Nähe der Kleinstadt Kambalda befindet, etwa 630 Kilometer östlich von Perth.

Das größte Goldnugget wurde 500 Meter unter der Oberfläche entdeckt. Es wog etwa 90 Kilogramm. Anstatt darauf zu warten, dass schwere Maschinen das Heben übernehmen, brachten der Bergmann, der es entdeckte, Henry Dole, und zwei Kollegen das riesige Nugget mit dem klangvollen Namen"Mother Lode" mit einem normalen Wagen selbst an die Oberfläche.

Mehr zum ThemaHobby-Schatzgräber beenden gemeinsame Suche nach angeblichem Nazi-Goldzug

"Alles war mit Staub bedeckt, und als ich den Schmutz abwusch, war überall nur Gold, so weit man sehen konnte", sagte Dole dem Sender ABC Australia. "Ich bin seit 16 Jahren Goldschürfer. Noch nie in meinem Leben habe ich so etwas gesehen. Goldstücke im Gesicht, auf dem Boden, wirklich einzigartig, meine ich. Ich wäre fast umgefallen, als ich es mir angesehen habe ... Wir waren stundenlang damit beschäftigt, es aufzuheben."

RNC Minerals berichtete von einem Gesamtvolumen an Quarz- und Goldnuggets von über 190 Kilogramm, "von denen das größere 95 Kilogramm wog, mit einem geschätzten Goldgehalt von 2.440 Unzen und ein zweites großes Exemplar mit 63 Kilogramm, das einen geschätzten Goldgehalt von 1.620 Feinunzen beinhaltet".

Australien wieder im Goldrausch: Zwei Goldnuggets im Wert von 10 Mio. Euro in vier Tagen gefunden

Sobald das grobe Gold erst einmal verarbeitet ist, soll es einen Gesamtpreis von ca. zehn Millionen Euro einbringen, berichtete das Unternehmen. Als Referenz, RNC Minerals förderte in der Beta-Hunt-Mine während des gesamten vergangenen Quartals 13.320 Unzen Gold.

Trotz der Entdeckungen beabsichtigt RNC Minerals jedoch weiterhin, die Mine zu verkaufen, in der gewöhnlich Nickel für die Stahlindustrie gewonnen wird. Dole seinerseits glaubt, dass der Goldrausch noch lange nicht vorbei ist.

"Ich glaube wirklich, dass es da unten etwas Größeres und Besseres gibt", sagte er. "Ich schätze, wir sind nur am Rande davon ... Und wenn wir tiefer gehen, denke ich, werden wir mehr finden."

Mehr zum Thema - Experten warnen: Der Welt geht das Gold aus, und es gibt keinen Ersatz

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen