Im goldenen Käfig: Sechster Jahrestag des Assange-Martyriums (Video)

Im goldenen Käfig: Sechster Jahrestag des Assange-Martyriums (Video)
WikiLeaks-Gründer Julian Assange sitzt auf den Tag genau seit sechs Jahren in der ecuadorianischen Botschaft in London fest. Assange war in die Botschaft geflüchtet, da er befürchtete, über Schweden an die USA ausgeliefert zu werden.

In Schweden wurden die Vorwürfe fallen gelassen, doch auch Großbritannien könnte Assange noch an die US-Justiz ausliefern. Anwälte des Whistleblower haben vergeblich versucht, die britischen Behörden zu überzeugen, Assange gehen zu lassen.

Auch Ecuadors neuer Präsident Lenin Moreno ist nicht sehr begeistert vom Dauergast Assange. Dessen politische Aktivitäten sorgen immer wieder für Ärger. Darum wurden ihm nun auch das Internet und andere Kommunikationswege gesperrt. Die Luft wird endgültig dünn für den WikiLeaks-Gründer.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen