icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

New York Times: Trump wird aus Iran-Deal aussteigen

New York Times: Trump wird aus Iran-Deal aussteigen
Archivbild.
Einem Bericht der US-Zeitung New York Times zufolge plant US-Präsident Donald Trump, aus dem Atomabkommen mit dem Iran auszusteigen. Die USA wollen demnach sowohl alte Sanktionen wiedereinsetzen als auch neue verhängen.

Trumps Ankündigung für das weitere Vorgehen der US-Regierung hinsichtlich des Iran-Abkommens wird für Dienstagabend erwartet. Der New York Times zufolge warnte er seinen französischen Amtskollegen Emannuel Macron am Dienstagmorgen vor, dass die USA aus dem Abkommen mit dem Iran aussteigen werden.

Irans Präsident Hassan Ruhani geht offenbar fest davon aus, dass US-Präsident Donald Trump aus dem Atomabkommen aussteigen wird.

Einer anonymen Quelle zufolge plant Trump, alle alten Sanktionen gegen den Iran wiedereinzuführen. Auch sollen zusätzlich neue wirtschaftliche Sanktionen verhängt werden.

Der US-Präsident hatte bereits vor seiner Wahl wiederholt das Atomabkommen seiner Vorgängerregierung mit dem Iran kritisiert. Dieses sieht strenge Einschränkungen des iranischen Atomenergieprogramms im Austausch für die Lockerung von Sanktionen vor. Das Abkommen wurde im Jahr 2015 von den fünf ständigen UN-Sicherheitsratsmitgliedern (Russland, China, die USA, Großbritannien, Frankreich) und Deutschland mit dem Iran ausgehandelt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen