Lawrow: Russland wird bald britische Diplomaten ausweisen

Lawrow: Russland wird bald britische Diplomaten ausweisen
Moskau wird als Antwort auf die Provokationen der britischen Regierung demnächst Diplomaten Großbritanniens ausweisen. Dies erklärte der russische Außenminister Sergej Lawrow.

Der russische Außenminister bejahte eine Frage, ob Russland als Antwort auf Großbritanniens Ausweisung russischer Diplomaten ähnlich reagieren werde. Dies werde "bald" geschehen.

Kurz zuvor hatte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, erklärt, dass Moskau an einer Reaktion auf die diplomatische Ohrfeige Großbritanniens arbeite. London hatte Moskau vorgeworfen, hinter dem Anschlag auf den ehemaligen russischen Doppelspion Sergej Skripal zu stehen. Dies hatte die russische Regierung vehement bestritten.

Sacharowa kritisierte, Großbritannien habe Russland bislang keine konkreten Informationen über den Fall Skripal übermittelt. Sie rief London auf, Moskau alle verfügbaren Materialien zukommen zu lassen. Russland verlangt unter anderem Zugang zu Proben des chemischen Stoffes, mit dem Skripal und seine Tochter vergiftet wurden. Sacharowa bezeichnete Vorwürfe gegen Moskau der Agentur Interfax zufolge als politische Show.

(rt deutsch/dpa)

Trends: # Skripal-Affäre

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen