Großbritannien verwehrt rechten Aktivisten die Einreise (Video)

Großbritannien verwehrt rechten Aktivisten die Einreise (Video)
Lauren Southern
Großbritannien hat mehreren rechten Aktivisten die Einreise verweigert. Die Kanadierin Lauren Southern wurde in Calais festgesetzt und gemäß dem britischen Terrorgesetz verhört. Zwei weitere Personen wurden in London verhaftet und tagelang festgehalten.

Mehr zum Thema -G20-Ausschreitungen: Die Antifa machte mithilfe von Journalisten Jagd auf vermeintliche Neo-Nazis

Die Kanadierin Lauren Southern, der Österreicher Martin Sellner und die US-Amerikanerin Brittany Pettibone durften nicht nach Großbritannien einreisen. Die Kommentatorin Pettibone spricht in dem Zusammenhang von einer Zensur alternativer Medien.

Sellner nennt das Einreiseverbot lächerlich, angesichts der gewöhnlichen Praxis bei der Einreise nach Großbritannien.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen