Russische UNO-Resolution zum Jemen einstimmig angenommen

Russische UNO-Resolution zum Jemen einstimmig angenommen
Ein Junge in Saada, Jemen, während eines Luftangriffs am 27. Februar 2018.
Der UN-Sicherheitsrat hat den russischen Resolutionsentwurf zum Jemen Konflikt einstimmig angenommen. Zuvor hatte Russland gegen einen britischen Entwurf sein Veto eingelegt. Die Briten hatten vorgeschlagen, in der Resolution auch den Iran zu verurteilen.

Laut UNO-Experten ist nach Inkraftreten des Waffenembargos noch iranisches Kriegsgerät in den Jemen geliefert worden. Der Lieferant konnte jedoch nicht verifiziert werden.

In 2015 begann Saudi Arabien eine Militärkampagne gegen die Houthis im Jemen und verhängte eine Blockade gegen das Land. Seitdem sind unzählige Menschen an der Kampagne und ihren Folgen gestorben.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen