Exklusiv: Sigmar Gabriel in Sankt Petersburg zur Zukunft der Russland-Sanktionen und Nord Stream 2

Exklusiv: Sigmar Gabriel in Sankt Petersburg zur Zukunft der Russland-Sanktionen und  Nord Stream 2
Derzeit findet in St. Petersburg das 10. Deutsch-Russische Rohstoff-Forum statt. Auch Bundesaußenminister Sigmar Gabriel nimmt teil. Gegenüber RT äußert er sich zu den Russland-Sanktionen und zur Lage um das gemeinsame Pipeline-Projekt Nord Stream 2.

Die Versuche auf EU-Ebene, das Pipelineprojekt zu torpedieren, bezeichnet er im Interview als "grundsätzliches Problem". Auch die Rolle der USA, bei den erneut verschärften Sanktionen gegen Russland sieht er kritisch.