Neue Form der Twitter-Säuberung von Konten politisch unkorrekter Nutzer

Neue Form der Twitter-Säuberung von Konten politisch unkorrekter Nutzer
Twitter - das Unternehmen hat in dieser Woche neue Richtlinien für die Präsentation von Konten eingeführt.
Bis zu dieser Woche wurde die Echtheit von Twitter-Accounts mit einem blauen Häkchen bezeugt, um Kopien und Parodien vom Original zu unterscheiden. Doch Twitter entfernte den blauen Haken bei bestimmten Konten mit der Begründung, dass das Zeichen wie eine Art der Befürwortung wirke.

Diese Form der Säuberung begann mit dem Konto von Jason Kessler, der die Kundgebung in Charlottesville im August organisiert hatte. Das Entfernen des Echtheitszeichens in Form des blauen Häkchens wurde in neuen Richtlinien auch damit begründet, dass Werben für Gewalt, Aufrufen zu Schikanen und vieles Weitere nicht geduldet werden könne.

Mehr zum Thema - RT enthüllt seine beworbenen Tweets während der US-Wahlkampagne - Ergebnis könnte Sie überraschen

Auch Konten von Tommy Robinson, Führer der English Defence League und des weißen Rassisten Richard Spencer waren betroffen. Nutzer fühlen sich irregeleitet, da es plötzlich weniger um die Echtheit als um die Meinungshoheit zu gehen scheint.