"Der stete Tropfen höhlt den Stein": Matthias Platzeck zu deutsch-russischem Dialog bei Jugendforum

"Der stete Tropfen höhlt den Stein": Matthias Platzeck zu deutsch-russischem Dialog bei Jugendforum
Die junge Generation soll neue Impulse in die deutsch-russischen Beziehungen bringen, dies ist dem früheren Ministerpräsidenten von Brandenburg und SPD-Chef Matthias Platzeck zufolge einmal mehr der Ansatz des II. Jugendforum Potsdamer Begegnungen in Moskau.

Denn wenn "jüngere Menschen, die schon in Verantwortung stehen, uns einen Input, eine andere Sicht geben auf das, was im Moment stattfindet", sei das die beste Möglichkeit, um die vorgeprägten Bilder derjenigen aufzubrechen, die schon 20, 30 Jahre dabei sind.