Trump in Asien: Der US-Präsident als Handelsreisender in Sachen Waffen [Video]

Trump in Asien: Der US-Präsident als Handelsreisender in Sachen Waffen [Video]
US-Präsident Donald Trump befindet sich derzeit in Südkorea. Es ist der zweite Stopp seiner Asienreise. Der erste Aufenthalt führte ihn nach Japan. Dort rief der Präsident dazu auf, mehr US-Waffen zu kaufen, um der nordkoreanischen Bedrohung zu begegnen.

Die Rede Trumps erinnerte frappierend an seine Auftritte im Mittleren Osten. Auch dort pries er US-amerikanische Waffen gegen die Bedrohung aus dem Iran an. Wenig Später unterzeichneten die USA und Saudi-Arabien einen Waffendeal in Höhe von 110 Milliarden Dollar.

Man wird sehen, wie sich die Asienreise auf die Auftragsbücher der US-amerikanischen Rüstungsindustrie auswirken wird.