Russischer Luftangriff auf Führungstreffen von Al-Nusra: Anführer Al-Dschuliani schwer verletzt

Russischer Luftangriff auf Führungstreffen von  Al-Nusra: Anführer Al-Dschuliani schwer verletzt
Der Anführer der Terrorgruppe Al Nusra, Abu Muhamed Al-Dschuliani, ist bei einem russischen Luftangriff in Syrien schwer verletzt worden. Das russische Verteidigungsministerium teilte mit, dass Kampfflugzeuge erfolgreich eine Al-Nusra-Stellung ins Visier genommen haben.

Bei dem Luftangriff seien etwa 50 Kämpfer getötet worden, darunter zwölf Kommandanten.

Trends: # Krieg in Syrien