Sanktionen gegen Nordkorea deutlich abgeschwächt - USA können sich nicht durchsetzen

Sanktionen gegen Nordkorea deutlich abgeschwächt - USA können sich nicht durchsetzen
Der UN-Sicherheitsrat hat neue Sanktionen gegen Nordkorea verhängt. Es handelt sich jedoch nicht um das von den Vereinigten Staaten ursprünglich vorgelegte Sanktionspaket. Laut diesem wäre Nordkorea komplett von Öl und Gas abgeschnitten worden.

Nach den scharfen Worten der vergangenen Tage, schlagen die USA im Sicherheitsrat nun versöhnliche Töne an. Die Krise könne noch immer diplomatisch gelöst werden.
Der Vorschlag Russlands und Chinas liegt weiterhin auf dem Tisch. Laut diesem sollen die USA und Südkorea auf weitere Manöver verzichten. Nordkorea werde im Gegenzug die Atom- und Raketentests einstellen.

Der Vorschlag wird von den USA als unannehmbar bezeichnet. Die Vereinigten Staaten waren jedoch nicht in der Lage, ihren eigenen Resolutionsentwurf durchzubringen.