Spanien: Internationale Reaktionen auf den Anschlag

Spanien: Internationale Reaktionen auf den Anschlag
Bei dem Terroranschlag im Zentrum von Barcelona, bei dem ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast ist, hat es nach offiziellen Angaben mindestens 14 Tote und Dutzende Verletzte gegeben.  Inzwischen sind vier Verdächtige festgenommen worden, der Fahrer ist aber noch flüchtig.

Bereits am Mittwoch hat es in einer Kleinstadt in der Nähe Barcelonas eine Explosion gegeben. Dabei ist ein Wohnhaus komplett zerstört worden. Die Polizei ging zunächst von einem Gasleck aus. Laut neusten Angaben hat eine selbstgebaute Bombe das Gebäude zerstört.

Der katalanische Präsident hat drei Tage Staatstrauer angeordnet. Von überall treffen Beileidsbekundungen ein.