Emmanuel Macron besucht sozial benachteiligte Kinder – und jammert über sein Gehalt [Video]

Emmanuel Macron besucht sozial benachteiligte Kinder – und jammert über sein Gehalt [Video]
Fragestunde mit dem Präsidenten
Frankreichs Präsident besuchte in der Nähe von Paris eine Gruppe von Kindern, die sich keinen Urlaub leisten können. Von den neugierigen Kids gab es allerlei kuriose Fragen an Emmanuel Macron – und der Präsident ließ sich bei seinen Antworten nicht lumpen.

Das ging nach hinten los: Mit einer gut gemeinten Aktion wollte Emmanuel Macron sein zuletzt angekratztes Image vermutlich wieder etwas aufpolieren. Die jüngsten Umfragen in Frankreich zeigen einen deutlichen Popularitätseinbruch des neuen Staatspräsidenten. Um dem Eindruck eines vermeintlichen Politikers der sozialen Kälte entgegenzuwirken, besuchte Macron in Yvelines bei Paris Kinder, die nicht mit ihren Eltern in den Urlaub fahren können. Doch einmal mehr stellte sich heraus: Das "einfache Volk" ist Macrons Sache nicht.

Die neugierigen Kinder stellten erwartungsgemäß viele Fragen. Darunter auch solche, die Macron offensichtlich nicht auf der Rechnung hatte. So wollte zum Beispiel eines der Kinder wissen, "wo denn seine Frau sei". Ein anderes Kind wiederum wollte offenbar von Macron wissen, wie viel er denn verdiene. Daraufhin antwortete der Staatspräsident überraschend offen:

Weißt Du, wenn Du Präsident bist, ist es nicht der Moment, wo Du das meiste Geld verdienst...

Auf die Frage eines anderen Kindes, ob denn sein Haus groß sei, antwortete Macron, dass er gar nicht mehr in seinem Haus wohne, sondern mittlerweile im Élysée-Palast, und der Élysée gehöre ja den Franzosen, also auch "Dir", wie er zu einem Jungen gewandt hinzufügte. Der Junge bedankte sich daraufhin ironisch mit einem "Merci".

Übrigens verdient Emmanuel Macron als französischer Staatspräsident rund 12.700 Euro netto pro Monat. Das ist natürlich deutlich weniger als zu seiner Zeit als Banker bei Rothschild, wo er vermutlich auf rund 400.000 Euro im Jahr gekommen war, Boni nicht mitgerechnet. Das durchschnittliche Monatseinkommen in Frankreich lag im Jahr 2017 bei 2.225 Euro.

Mehr lesen: Petition in Frankreich - Brigitte Macron soll nicht Status einer "Première Dame" erhalten

 

ForumVostok