USA: IT-Berater aus höchsten politischen Kreisen verhaftet

USA: IT-Berater aus höchsten politischen Kreisen verhaftet
Auf dem Dulles Airport in Washington ist der in Pakistan geborene IT-Fachmann Imran Awan wegen angeblichen Bankbetrugs verhaftet worden. Bei dem Verhafteten handelt es sich nicht um irgendeinen IT-Berater - er genoß die höchste Sicherheitsfreigabe.

Awan hatte zuvor als IT-Fachmann für verschiedene sensible US-Behörden, Politiker und politische Organisationen gearbeitet. Für diese Tätigkeiten benötigte er die höchste Sicherheitsfreigabe. Angesichts der offensichtlich kriminellen Neigungen der Awan Familie ein denkwürdiger Umstand.

Die undurchsichtige Geschichte enthält alle Zutaten, aus denen große Schlagzeilen gemacht werden. Sämtliche Mainstream Medien halten sich jedoch zurück.