Migrantenkrise nimmt kein Ende – Italien überfordert

Migrantenkrise nimmt kein Ende – Italien überfordert
Sizilien ist einer der Anlaufpunkte für Migranten, die über die Mittelmeer-Route nach Europa kommen. Die Situation auf der Insel ist angespannt. Lokale Politiker fühlen sich von Europa, aber auch der Regierung in Rom im Stich gelassen.

Auf der Suche nach Lösungen, haben sich 40 Bürgermeister, mehrere Polizisten und der Gouverneur der Region für mehrere Stunden zusammengesetzt. Das Treffen fand hinter verschlossenen Türen statt und es wurden keine Ergebnisse bekanntgegeben.

Vereinzelt drückten die Lokalpolitiker jedoch ihren Unmut über die europäische Politik aus. Der Bürgermeister Palermos spricht gar von einem Genozid, der auf dem Mittelmeer stattfinde.

ForumVostok