USA – Ein Land im "Kalten Bürgerkrieg"

USA – Ein Land im "Kalten Bürgerkrieg"
Der bekannte US Journalist Carl Bernstein sagt, die USA befinden sich in einem Kalten Bürgerkrieg. Das Land sei gespalten. Die Sender der verschiedenen Lager bieten ihren Zuschauern verschiedene Wahrheiten an. Die Aussage Bernsteins könnte durchaus zutreffen.

Viele Charakteristika des Kalten Krieges finden sich heute innerhalb der USA wieder. Sei es die völlig unterschiedliche Interpretation von Ereignissen, oder die ständige Dämonisierung des Gegners. Auch die Paranoia scheint in der Innenpolitik der USA allgegenwärtig.

Der Analyst Lionel denkt, die heutige Propaganda erzähle den Menschen vor allem genau das, was sie unbedingt hören wollen. Es gehe nicht um Journalismus oder die Wahrheit, sondern einzig um das Gefühl, Recht zu haben.