icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Israel: Zusammenstöße vor dem Tempelberg

Israel: Zusammenstöße vor dem Tempelberg
Die zweite Nacht in Folge sind vor dem Tempelberg in Jerusalem muslimische Gläubige und israelische Polizeikräfte zusammengestoßen. Nach der Schießerei am Freitag wurden die Sicherheitsmaßnahmen am heiligen Berg verschärft. Die Muslime sind darüber verärgert.

Zwei Tage nach dem blutigen Anschlag am Jerusalemer Tempelberg am Freitag hatte die israelische Polizei damit begonnen, die heilige Stätte wieder schrittweise zu öffnen.

Ramzy Baroud vom Palestine Chronicle denkt, Trump gebe den Israelis einen generellen Freifahrtschein. Die UNO Botschaftern der USA Nikky Hailey habe sogar Jerusalem den Israelis zuerkannt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen