"Provokantes" Zusammentreffen von US-Spionagemaschine und russischem Jet über Ostsee

"Provokantes" Zusammentreffen von US-Spionagemaschine und russischem Jet über Ostsee
"Provokantes“ Zusammentreffen von US-Spionagemaschine und russischem Jet über Ostsee
Ein russischer Kampfjet hat sich am Montag nach Angaben von US-Medien einem US-Spionageflugzeug über der Ostsee genähert. Offenbar kam es von beiden Piloten zu Manövern, die jeweils von der anderen Seite als provokant empfunden wurden.

Ein russisches Jagdflugzeug vom Typ Su-27 näherte sich am Montag bis auf eineinhalb Meter einer amerikanischen Boeing RC-135. Dies berichtete der US-Sender Fox News am Dienstag unter Berufung auf amerikanische Militärs. Das Manöver bezeichneten die Soldaten als „provokant“. Später bestätigte das russische Verteidigungsministerium den Vorfall:

„Am 19. Juni wurde durch russische Luftraumkontrollmittel ein Flugobjekt über der Ostsee festgestellt, das einen Flug in Richtung der Staatsgrenze der Russischen Föderation absolvierte. Zum Abfangen des Luftziels ließ man einen Kampfjet Su-27 der Bereitschaftskräfte der Luftabwehr der Baltischen Flotte aufsteigen",

so das Verteidigungsministerium. Und ergänzend:

Nach der Annäherung wurde es als ein US-amerikanisches Aufklärungsflugzeug vom Typ RC-135 identifiziert.

Betont wird zudem, dass die US-amerikanische Maschine im Laufe der Verfolgung versuchte, sich der Su-27 anzunähern, indem sie „provokant umkehrte“. Der russische Pilot „reagierte“ auf das Manöver und verfolgte das Flugzeug weiter, bis der US-Jet seine Richtung änderte.

Mehr lesen - Russischer Kampfjet fängt US-Bombergeschwader über Ostsee ab

ForumVostok