icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Bumerang-Effekt: Aleppo-Berichterstattung fliegt CNN um die Ohren

Bumerang-Effekt: Aleppo-Berichterstattung fliegt CNN um die Ohren
CNN war immer ganz vorne dabei. Ob im Fall des kleinen Omran Daqneesh, bei den Weißhelmen oder den berühmten letzten Botschaften aus dem belagerten Ost-Aleppo. Stets war CNN zur Stelle! Die Grenze zwischen Berichterstatter und Kriegspartei ist manchmal fließend.

Der Kampf um Aleppo ist vorbei. Die Weißhelme sind enttarnt. Die Absender der vermeintlich "letzten Botschaften" aus Ost-Aleppo twittern auch heute noch fleißig weiter oder präsentieren Sprengstoffgürtel.

Und was sagt heute eigentlich die Familie des kleinen Omran? Auf jeden Fall ist von CNN weit und breit keine Spur mehr zu sehen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen