"Konfliktberuhigte Zonen" - Eine Erfindung des Pentagons

"Konfliktberuhigte Zonen" - Eine Erfindung des Pentagons
Nach dem US Angriff auf regierungsfreundliche Kräfte in der Region Al Tanf in Syrien, berief sich das Pentagon auf Selbstverteidigung. Die syrischen Kräfte hätten sich in einer "konfliktberuhigten Zone" aufgehalten. Außer den USA scheint niemand zu wissen, was genau konfliktberuhigte Zonen sind, oder wo sie sich befinden.

Auch in anderen Fällen scheint das richtige Vokabular zu einer wichtigen Kriegswaffe geworden zu sein. Es bedarf offenbar nur der richtigen Worte, um aggressive Handlungen zu verschleiern oder negative Berichterstattung zu verhindern. 

ForumVostok