Das Russland-Phantom und die Macron-Leaks: Doch keine russischen Hacker

Das Russland-Phantom und die Macron-Leaks: Doch keine russischen Hacker
Russische Hacker sind zu einem Dauerbrenner geworden. Ein Thema, von dem Politiker und Medien gleichermaßen zu profitieren scheinen. Guillaume Poupard, Direktor der Französischen Agentur für Computersicherheit sagt, dass sie weder einen Staat, noch eine kriminelle Gruppierung für das Hacken von Macrons Wahlkampf verantwortlich machen können. Der Angriff sei rein technisch so einfach gestrickt, dass es jeder gewesen sein könnte.

ForumVostok