Moldawien weist fünf russische Diplomaten aus

Moldawien weist fünf russische Diplomaten aus
Moldawien weist fünf russische Diplomaten aus
Das moldauische Außenministerium hat fünf russische Diplomaten für persona non grata erklärt, die das Land innerhalb von 72 Stunden verlassen sollen. Ein entsprechendes Schreiben ist an der russischen Botschaft in Moldawien eingegangen, bestätigte der Botschafter Farit Muchametschin. Die Namen der betroffenen Beamten werden bisher nicht genannt.

Der moldauische Präsident Igor Dodon zeigte sich empört über die Entscheidung des Außenministeriums und nannte sie eine "direkte Provokation". In seinem Facebook-Account schrieb der Staatschef:

Die Regierung hat unerhörte Maßnahmen gegen unseren strategischen Partner Russland ergriffen. Ich bin zutiefst empört über diesen unfreundlichen Schritt des moldauischen diplomatischen Dienstes und will bezeugen, dass ich ihn aufs Schärfste verurteile

Weitere Informationen in Kürze.