Explosionen in Manchester - Polizei geht von Terroranschlag aus - Mindestens 19 Tote

Explosionen in Manchester - Polizei geht von Terroranschlag aus - Mindestens 19 Tote
Bei einem Konzert in der britischen Stadt Manchester hat es am Montagabend nach Polizeiangaben Tote und Verletzte gegeben. Mittlerweile scheint sich der Terrorverdacht erhärtet zu haben. Die Polizei spricht von mindestens 19 Toten und 50 Verletzten.

In der betroffenen Multifunktionshalle hatte die US-Schauspielerin und Sängerin Ariana Grande ein Konzert gegeben. Viele Kinder und Jugendliche sollen die Veranstaltung besucht haben. Zeugen berichteten von einem Knall nach dem letzten Song. Rund um die Arena waren bewaffnete und maskierte Polizisten.

Verfolgen Sie den weiteren Verlauf des Vorfalls auf unserem Live-Update.

(rt deutsh/dpa)