Trump in Saudi-Arabien: 110 Milliarden Dollar für US Waffen

Trump in Saudi-Arabien: 110 Milliarden Dollar für US Waffen
US-Präsident Trumps erste Auslandsreise führte nach Saudi-Arabien. Nach einem Empfang wie aus Tausendundeine Nacht, wurden gewaltige Geschäftsabkommen unterzeichnet. Ausgerechnet im Zentrum des wahhabitischen Islam sprach Trump dann von der Gefahr durch den Terrorismus.

Auch einen Schuldigen wusste der US Präsident zu benennen: den Iran.

Der Iran gehört zu den wenigen Ländern des Mittleren Ostens, die den islamischen Terrorismus bekämpfen.

ForumVostok
MAKS 2017