Zugang zu Atomprogrammen? Shadow Brokers wollen über weitere streng geheime Cyberlücken verfügen

Zugang zu Atomprogrammen? Shadow Brokers wollen über weitere streng geheime Cyberlücken verfügen
Nachdem mit dem WannaCry-Virus die bislang folgenschwerste digitale Virenwelle über den Globus zog, bieten die Hacker von Shadow Brokers weitere Sicherheitslücken zum Verkauf an. Dabei behauptet die Gruppe auch, sogar Zugriffe auf die Atomprogramme des Iran, Chinas und Russlands ermöglichen zu können.

Jedoch ist längst nicht bewiesen, ob die Hacker tatsächlich über derart sensible Exploits verfügen oder ob die ganze Ankündigung eher eine PR-Maßnahme ist, mit dem Ziel möglichst viel Profit zu generieren.