Frankreich: RT beim Presse-Liebling Macron "nicht auf der Liste"

Frankreich: RT beim Presse-Liebling Macron "nicht auf der Liste"
Emmanuel Macron gilt als ein neuer, unverbrauchter Kandidat. Dabei ist er nicht nur Ex-Wirtschaftsminister und Ex-Investmentbanker. Er war vor der Wahl auch der absolute Liebling des politischen und des Medienestablishments. Sein Sieg war ausgemachte Sache.

Potentiell unliebsame Berichterstattung ist beim neuen Präsidenten Frankreichs hingegen nicht erwünscht. RT Reporter Peter Oliver wurde der Zugang zur Macron Wahlparty verwehrt. Offenbar wegen seines Senders.

Über die wahre Handlungsfähigkeit des neuen Präsidenten werden erst die kommenden Wahlen entscheiden. Bisher gilt Macron als Unabhängiger. Wie die Mehrheiten im Parlament aussehen werden und von welcher Seite Macron unterstützt wird, das wird sich erst noch zeigen müssen.

ForumVostok
MAKS 2017