Trump im CBS-Interview: "Angst, die Falschen zu töten, aber es muss getan werden"

Trump im CBS-Interview: "Angst, die Falschen zu töten, aber es muss getan werden"
US Präsident Donald Trump hat dem US-Sender CBS ein Interview gegeben. In diesem zeigt er sich auf die ihm eigene Weise staatsmännisch. Und bleibt dabei wie immer unberechenbar.

Ob ein eigentlich harmloser roter Knopf auf seinem Schreibtisch, oder ein möglicher Atombombentest Nordkoreas - niemand weiß, was Trump als nächstes sagen wird. Vielleicht nicht einmal er selber.

Über den US-Angriff auf Syrien mit 59 Marschflugkörpern sagte Trump, dass er fürchte, bei so etwas womöglich die Falschen zu treffen. Er hasse es, aber es müsse nun einmal getan werden.

ForumVostok
MAKS 2017