Außenamtssprecherin Maria Sacharowa: „USA gefährden die internationale Sicherheit“

Außenamtssprecherin Maria Sacharowa: „USA gefährden die internationale Sicherheit“
Kurz vor 3 Uhr MEZ am Mittwoch begann der Angriff der US-Amerikaner auf den Luftwaffenstützpunkt in Syrien. Laut Pentagon wurden mehrere Dutzend Raketen vom Typ Tomahawk mit rund 500 Kilogramm Sprengstoff von den Kriegsschiffen USS Porter und USS Ross abgeschossen.

Die Reaktionen aus Russland liessen nicht lange auf sich warten.

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, kritisierte in einer Stellungnahme massiv den US-Luftschlag gegen einen syrischen Luftwaffenstützpunkt in der Nacht auf Freitag.

ForumVostok