Paris: Gewaltsame Zusammenstöße zwischen Polizei und chinesischen Demonstranten

Paris: Gewaltsame Zusammenstöße zwischen Polizei und chinesischen Demonstranten
Nach dem Tod eines Chinesen durch Polizeischüsse hat es in Paris gewalttätige Zusammenstöße zwischen Polizisten und Demonstranten gegeben. Drei Polizeibeamte wurden dabei verletzt, 35 Personen festgenommen, wie die Behörden am Dienstag mitteilten.

Das chinesische Außenministerium erklärte, es sei beunruhigt über die Tötung des Mannes am vergangenen Sonntag. Die Wut der hauptsächlich aus der asiatischen Gemeinde der Stadt stammenden Demonstranten entflammte sich an Gerüchten, wonach der Mann bei einer Razzia in seiner Unterkunft bei der Zubereitung von Fisch und vor den Augen seiner Kinder von einem Polizisten erschossen worden sei.

Die Polizei gab jedoch an, in Notwehr gehandelt zu haben.

ForumVostok