Proteste und Drohungen – Rückblick im Streit zwischen Niederlande und Türkei

Charlotte Dubenskij berichtet live aus Rotterdam.
Charlotte Dubenskij berichtet live aus Rotterdam.
Die Niederlande und die Türkei erleben zurzeit heftige diplomatische Verwerfungen in Folge des niederländischen Einreiseverbotes für zwei türkische Minister, die für die von dem türkischen Präsidenten Erdogan angestrebte Verfassungsreform werben wollten. Die Folge waren Proteste in Rotterdam, Übergriffe auf das niederländische Konsulat in Istanbul und wechselseitige Drohungen. RT berichtet.