Staatsbesuch: Shinzō Abe will in Washington Differenzen mit Trump ausräumen

Staatsbesuch: Shinzō Abe will in Washington Differenzen mit Trump ausräumen
Der japanische Premierminister Shinzo Abe ist nach Washington gereist, um sich mit Donald Trump im Weißen Haus zu treffen. Die Staatsoberhäupter werden anschließend nach Florida fliegen, wo erwartet wird, dass sie auf Trumps Privatanwesen bei einer Runde Golf ihre Differenzen ausräumen.

Seit dem Amtsantritt Trumps haben sich die historisch wechselhaften Beziehungen der USA mit ihrem Schlüsselverbündeten in Asien verschlechtert. Wir blicken auch auf die Geschichte Japans im Hinblick auf Trump und die Vereinigten Staaten.