Britisches Atomprogramm: Was wusste Theresa May über den gescheiterten Raketenversuch vor Florida?

Britisches Atomprogramm: Was wusste Theresa May über den gescheiterten Raketenversuch vor Florida?
Der Teststart einer Trident-Rakete von einem britischen U-Boot vor der Küste Floridas endete in einem Fiasko. Statt wie vorgesehen auf das offene Meer zu fliegen, visierte die Rakete das US-amerikanische Festland an. May verschwiegt den Vorfall, um die Glaubwürdigkeit des Atomwaffenprogramms nicht zu gefährden.

Die britische Times zitiert ein hochrangiges Mitglied der britischen Marine. Die Premierministerin musste sich einem harten Interview bei der BBC stellen. Pikant: Das Parlament stimmte am 18. Juli über die Erneuerung des Atomraketensystems ab.

Dabei hatte May erklärt, Großbritannien müsse rund 40 Milliarden Pfund, ungefähr 46 Milliarden Euro, in das neue Atomwaffenarsenal investieren, um auf Bedrohungen reagieren zu können.