icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Ermittlung gegen die Ermittler: Clintons E-Mail-Affäre geht in die nächste Runde

Ermittlung gegen die Ermittler: Clintons E-Mail-Affäre geht in die nächste Runde
Das US-Justizministerium will eine Revision der FBI-Untersuchung zu Hillary Clintons E-Mail-Affäre. Gegen den Direktor der Bundespolizei, James Comey, stehen Vorwürfe im Raum, mit den Ermittlungen Hillary Clinton im Wahlkampf gezielt geschadet zu haben.

Doch ist der Fall so einfach? Tatsache ist: Clinton machte unter Eid falsche Angaben in der Affäre. Die vormalige Präsidentschaftskandidatin hatte über einen privaten Mail-Server klassifizierte Dokumente verschickt und damit gegen geltendes Recht verstoßen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen