"Die Russen sind schuld": US-Außenminsterium verbreitet weiter Anschuldigungen ohne Belege

"Die Russen sind schuld": US-Außenminsterium verbreitet weiter Anschuldigungen ohne Belege
Das amerikanische Außenministerium behauptet erneut, dass "Russland" in Aleppo Krankenhäuser bombardiert. Dabei verweist Außenamtssprecher Kerby auf "glaubwürdige Quellen" wie CNN. Gregory Copley meint, dass die US-Politik versucht, das Land mithilfe "haltloser Behauptungen" tiefer in den Konflikt zu ziehen.

Trends: # Krieg in Syrien