Druck auf Russland: NGOs fordern Ausschluss aus UN-Menschenrechtsrat

Druck auf Russland: NGOs fordern Ausschluss aus UN-Menschenrechtsrat
Russlands Präsident Wladimir Putin spricht in der Generalversammlung der Vereinten Nationen.
Eine Gruppe NGOs, darunter Human Rights Watch, fordert den Ausschluss Russlands aus dem UN-Menschenrechtsrat. Grund für die gewünschte Strafmaßnahme sind die militärischen Operationen Moskaus in Syrien.

Russlands Abstimmungsverhalten in den UN-Gremien sorgten schon im Vorfeld für einige Verstimmungen. Doch in welcher Lage wäre Syrien heute, wenn Russland nicht immer wieder westliche Interventionen durch sein Veto verhindert hätte?

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen