icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

WikiLeaks-Mitarbeiterin Sarah Harrison über den US-Krieg gegen Whistleblower

WikiLeaks-Mitarbeiterin Sarah Harrison über den US-Krieg gegen Whistleblower
In ständigem Kontakt mit Julian Assange: WikiLeaks-Mitarbeiterin Sarah Harrison
Im acTVism-Interview berichtet die WikiLeaks-Redakteurin Sarah Harrison über den Zustand von Julian Assange. Seit fünf Jahren lebt der Australier auf eingeschränktem Raum in der ecuadorianischen Botschaft in London. Harrison kritisiert scharf die Strafverfolgung von Whistleblowern durch die US-Behörden. Mit einer groß angelegten Propaganda-Kampagne versuchen diese, die Whistleblower Julian Assange, Chelsea Manning und Edward Snowden zu kriminalisieren.

acTVism Munich e.V. - ein unabhängiges und gemeinnütziges Nachrichtenmagazin. Um von staatlichen und/oder privatwirtschaftlichen Zuwendungen unabhängig zu bleiben, ist das Projekt auf Spenden angewiesen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen