Briten im Irak-Krieg: Chilcot-Bericht spricht Blair schuldig

Briten im Irak-Krieg: Chilcot-Bericht spricht Blair schuldig
Hunderttausende Iraker wurden umgebracht, die gesamte Region ist zerstört. Britische Soldaten gaben ihr Leben für eine Lüge. Obwohl der gestern vorgestellte Chilcot-Report den ehemaligen britischen Premier in allen Punkten „schuldig“ sprach, wird er sich nicht vor Gericht verantworten. Unterschiedliche Standards für die Bürger und die Herrschenden bespricht Murad Gazdiev.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen