Wolfgang Ischinger: "Hillary Clinton neigt eher zu Interventionen"

Wolfgang Ischinger: "Hillary Clinton neigt eher zu Interventionen"
Unter Verweis auf die Entwicklung in Syrien und Libyen warnte heute der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, dass Hillary Clinton eine „kraftvollere Außenpolitik“ verfolgen wird. In einem Gespräch mit der ausländischen Presse in Berlin betonte Ischinger, dass Hillary Clinton als mögliche Präsidentin eher zu militärischen Interventionen neigt.