Syrien und Irak: US-Politik kann sich nicht auf "strategisches Ziel" einigen

Syrien und Irak: US-Politik kann sich nicht auf "strategisches Ziel" einigen
In der aktuellen Anhörung des Verteidigungsausschusses im US-Senat fragten Abgeordnete nach, wann der syrische Präsident Bashar al-Assad gestürzt wird. Ashton Carter will mehr Geld für das Militär, auch um den berüchtigten "Plan B" gegen die syrische Regierung umzusetzen. In Syrien und dem Irak veranstaltet Daesh, der Islamische Staat, unterdessen eine Offensive. RT berichtet aus den Flüchtlingslagern der syrischen Provinz Rakka.