Gegen "russische Aggression": USA vervierfachen Budget für Militärpräsenz in Europa

Gegen "russische Aggression": USA vervierfachen Budget für Militärpräsenz in Europa
Der US-Verteidigungsminister hat eine Vervierfachung des US-Verteidigungsbudgets für Europa angekündigt. Er nennt die "russische Aggression" als Hauptgrund für diese Remilitarisierungsmaßnahme. Washington plant, Russland Soldaten und Kriegsgerät im Wert von 3,4 Milliarden US-Dollar im Osten von Europa "entgegenzusetzen". Die ehemalige US-Offizierin Karen Kwiatkowski erklärt im Gespräch mit RT, dass Ashton Carter zu weit gegangen sei, als er behauptete, Russland sei die Hauptgefahr für die USA.

comments powered by HyperComments