Indonesien: Terrorangriff des "Islamischen Staates" in Jakarta

Indonesien: Terrorangriff des "Islamischen Staates" in Jakarta
Die Terrormiliz "Islamischer Staat" hat nach Paris und Istanbul nun auch in Indonesien zugeschlagen und das Leben zahlreicher Zivilisten gefordert. Bei einem Anschlag mit Bomben und anschließenden Feuergefechten auf ein Starbucks-Cafe im Zentrum Jakartas kamen sieben Menschen ums Leben. Insgesamt griffen fünf IS-Mitglieder an. Der Terrorexperte Greg Fealey vergleicht den Anschlag mit früheren IS-Aktivitäten terroristischer Art.