„Ihr seid ein Virus, wir das Heilmittel“ - Anonymous entfernt 20.000 IS-Twitter-Konten

„Ihr seid ein Virus, wir das Heilmittel“ - Anonymous entfernt 20.000 IS-Twitter-Konten
Die internationale Hacker-Gruppe Anonymous hat verkündet, dass sie 20.000 Twitter-Konten mit Verbindungen zum "Islamischen Staat" (IS) im Zuge ihres „totalen Krieges“ gegen die Terrororganisation entfernt habe. Ihre Operation #OpParis ist die Rache für die tödlichen Attacken am 13. November.

Foto: devianart / _paullus23

Während russische, französische und US-amerikanische Luftstreitkräfte den IS aus der Luft angreifen, führt Anonymous seine eigene Kampagne gegen die Terrororganisation. Sie nutzen Computercodes anstelle hochmoderner Waffen und behaupten, dass die Hacktivisten-Gruppe Werkzeuge geschaffen hat, die „besser als die Werkzeuge aller Regierungen der Welt im Kampf gegen den IS online sein könnten.“

In einer Videobotschaft spricht die Gruppe von „mehr als 20.000 IS-Twitter-Konten“, die von ihnen gelöscht wurden. Die namentliche Liste der Konten ist bereits veröffentlicht.

Der Sprecher im Video trägt die symbolische Guy Fawkes Maske, für die Anonymous berühmt ist und verkündet: 

„Hallo Bewohner der Welt. Wir sind Anonymous. Es wird Zeit, dass allen klar wird, dass die Sozialen Medien eine wichtige Plattform für die Kommunikation des IS ist und dass sie damit ihre Auffassung von Terrorismus innerhalb der Jugend verharmlosen. Zur gleichen Zeit haben sich die Sozialen Medien als fortschrittliche Waffen bewiesen. Wir müssen alle zusammenarbeiten und die Sozialen Medien dazu nutzen, die Konten der Terroristen zu eliminieren.“

Der Link zur Liste der gelöschten Twitter-Konten befindet sich in der Beschreibung des Videos auf Youtube und hier.

Anonymus beendet seine Botschaft an den IS mit den Worten:

„Dies ist nur der Anfang. IS – wir jagen euch, löschen eure Webseiten, Konten, Emails und decken eure Identitäten auf. Ab jetzt gibt es keinen sicheren Ort für euch mehr online. Ihr werdet wie ein Virus behandelt und wir sind das Heilmittel. Wir sind Anonymous. Wir sind eine Legion. Wir vergeben nicht, wir vergessen nicht. IS - es ist zu spät uns zu erwarten."

Zudem hat die Gruppe im Laufe der Woche mehrere Anleitungen verfasst, wie auch Nicht-Hacker bei der Suche nach IS-Konten mithelfen können.

Trends: # Terror-Attentat in Paris
comments powered by HyperComments