Erste Verdächtige zum A321 Attentat - Ägypten nimmt zwei Flughafenangestellte fest

Erste Verdächtige zum A321 Attentat - Ägypten nimmt zwei Flughafenangestellte fest
Zwei Angestellte des Flughafens Sharm el-Sheikh Airport sollen festgenommen worden sein, weil sie im Verdacht stehen, den Attentätern geholfen zu haben, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters zwei Sicherheitsbeamte.

„17 Menschen werden festgehalten, zwei von ihnen stehen unter dem Verdacht demjenigen geholfen zu haben, den Sprengkörper im russischen Metrojet Flugzeug an Board zu bringen,“ sagte ein Sicherheitsbeamter des Flughafens, von dem der Airbus A321 am 31.Oktober startete.

Der Kogalymavia A321 Airbus stürzte am 31. Oktober über der Halbinsel Sinai in Ägypten ab. Alle 224 Menschen an Bord der Maschine wurden getötet, der Absturz mit den meisten Opfern in der modernen russischen Luftfahrt.